Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 30. März 2014, 23:34

DB-Tracks

Ein freundliches Hallo an das Vizzart-Team,
habe gestern im Media-Markt in Berlin-Steglitz zu meinem großen Erstaunen zwei nagelneue Boxen von Rail.Arts zum MSTS entdeckt, bei denen als Herausgeber NBG und VIZZART angegeben sind. Es ist zum einen eine Box mit dem Titel "Im Norden", zum anderen "Durch Berlin". Letztere enthält drei Strecken: Berlin-Halle, Rathenow-Cottbus und Brandenburg-Frankfurt/Oder. Alle Strecken sind komplett mit DB-Tracks ausgestattet.
Berlin-Halle ist ja relativ neu, ich habe sie im Oktober heruntergeladen. Für die Strecke Rathenow-Cottbus habe ich mir ebenfalls die DB-Tracks-Erweiterung von Euch heruntergeladen. Brandenburg-Frankfurt/Oder von TrainSimPro besitze ich auch schon seit Jahren, allerdings eben ohne DB-Tracks.
Nun meine Frage:
Kommt für letztgenannte Strecke vielleicht noch eine DB-Tracks-Erweiterung als Download? Das wäre toll. Denn noch einmal fast 20€ für die Box ausgeben, nee, das ist mir in Anbetracht der Tatsache, dass ich alles Andere bereits habe, zuviel.

Viele Grüße
Siggi

Rolf Schreiter

Oberlokführer

Wohnort: Annaberg-Buchholz

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. März 2014, 23:38

Da der Ersteller dieser DB-Tracks-Sachen leider vor ein paar Wochen verstorben ist, sieht es derzeit wohl eher nicht so gut aus.
Aber vielleicht kann auch noch ein anderer aus der Firma etwas dazu sagen, vielleicht übernimmt diesen Job ja jemand anderes.

Am 5. März hat Wolfgang Wagner allerdings dazu eindeutig Stellung bezogen in Forum Umbau, eure Meinung ist gefragt.: "DB-Track Umbauten wird es keine mehr geben, da leider der Autor Nobert Rieger vor kurzem verstorben ist."
Mit freundlichen Grüßen - Rolf Schreiter

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rolf Schreiter« (30. März 2014, 23:44)


Wolfgang Wagner

unregistriert

3

Montag, 31. März 2014, 01:51

Zitat

Nun meine Frage:
Kommt für letztgenannte Strecke vielleicht noch eine DB-Tracks-Erweiterung als Download?


Hallo,

kurz und knapp: Nein.
Sämtliche Tätigkeiten für den MSTS sind seitens Vizzart eingestellt.

Viele Grüße,
Wolfgang

Roland Siegel

Lokführer

Wohnort: Nordheide

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

4

Montag, 31. März 2014, 11:08

DB-Track Umbauten wird es keine mehr geben, da leider der Autor Nobert Rieger vor kurzem verstorben ist."


Ohje. Das habe ich gar nicht mitbekommen.
R.I.P. and dieser Stelle. Sehr, sehr schade.
MfG :thumbup:

"also, PTP wird nicht eingestellt, das ist quatsch." R.S. Montag, 1. Juli 2013, 07:39

5

Donnerstag, 3. April 2014, 19:53

Hallo,

das Norbert verstorben ist, ist wirklich sehr traurig. Doch was ich nicht verstehe, es gibt doch den fertigen Umbau der Strecke "Brandenburg - Frankfurt (Oder)" in diesem AddOn "RailArts Collection - Rund um Berlin MSTS + 3 Strecken" http://www.amazon.de/RailArts-Collection…n/dp/B00EB46UM8

Wieso kann man das fertige AddOn dann nicht einzeln als Download anbieten. Nur weil jetzt vizzart hier steht? Heruasgeber der Addons ist aber die NBG EDV Handels & Verlags GmbH und es ist vom 27. Februar 2014, also nachdem Norbert verstorben ist.

Ich möchte nicht, das hier was falsch verstanden wird, das es keine zukünftigen Umbauten geben wird ist mehr sehr wohl klar, aber dieses ist ja nun mal fertig und wird verkauft.

Viele Grüße
Andreas

Rolf Steinberg

unregistriert

6

Donnerstag, 3. April 2014, 20:34

Hallo,
die Rechte liegen bei Vizzart .
Vizzart hat sich entschlossen für den MSTS nichts mehr zu veröffentlichen, das beinhaltet auch Teile aus exklusiven Bundeln.
Vielen Dank für dein Verständnis

Rolf

7

Freitag, 4. April 2014, 21:26

Hallo Rolf,

Danke für deine knappe Antwort. Verständnis Hab ich dafür aber leider keines. Es ist halt für den Endverbraucher, der übrigens Geld ausgeben möchte, einfach unverständlich, wieso ein fertiges Produkt nicht solo verkauft wird. Wie lange wird es denn noch im Online Shop die derzeitigen MSTS Produkte geben? Nicht das die da auf einmal auch verschwinden, denn das ein oder andere Paket an zusätzlichen Aufgaben bzw. Loks fehlt noch in meiner Sammlung.

Viele Grüße
Andreas

8

Samstag, 5. April 2014, 09:45

Hallo zusammen, ich habe mir am vergangenen Dienstag ( das wird jetzt LEIDER kein verspäteter Aprilscherz!!! ) die Rail.Art-Collection "Durch Berlin" für 29,99 € gekauft. Mir war die Tatsache, auf diese Art und Weise noch zum letzten Produkt für den MSTS, nämlich der Strecke Brandenburg-Frankfurt/Oder MIT DB-Tracks zu kommen, letztendlich das Geld wert. Auf der Hülle dieser Box steht schliesslich drauf, dass "ALLE 3 Strecken" mit DB-Tracks versehen sind. Doch jetzt kommt`s:
Nach der Installation dieser Strecke ( die 3 Strecken können einzeln installiert werden ) erwartete mich eine derbe Enttäuschung. Von den versprochenen DB-Tracks ist bei dieser Strecke weit und breit nichts zu sehen. Es ist nichts weiter als die alte TrainSimPro-Variante, die ich mir schon vor Jahren zugelegt hatte. Ich habe dann noch sicherheitshalber eine zweite Strecke ( Rathenow-Cottbus ) installiert. Hier ist alles in Ordnung. Das Handbuch, das im PDF-Format auf der DVD vorhanden sein soll, habe ich auch nicht entdecken können. Lediglich eine "LiesMich-Datei", in der altbekannte Sachen über den MSTS ( z.B. Ruckeln durch Ladeprozesse u.ä. ) stehen, ist vorhanden. Noch zur Erklärung: Da ich nicht Trainstore sondern die Multi-TS-Variante verwende, habe ich für diese Installation einen seperaten TS-Ordner angelegt!
Fazit: Wer auch immer für die Beschreibung auf der Hülle verantwortlich zeichnet, derjenige hat sich wohl etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt. Nur wird leider der Käufer dadurch ge- und schliesslich enttäuscht. NBG habe ich daraufhin angeschrieben und zur Antwort bekommen, dass sie ( NBG ) nur die Herausgeber dieses AddOns sind. "Den Inhalt betreffend müsse ich mich an den Hersteller wenden." Ich habe das Spiel zurückgebracht und das Geld wiederbekommen.

Viele Grüße

Siggi

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Siggi Foerster« (5. April 2014, 09:51)


9

Samstag, 5. April 2014, 10:32

Hallo. Nun einmal ein Gedanke von mir bezüglich DBTracks auf ProTrain-Strecken. Wie nun die Mehrheit weiß, ist Norbert vor ein paar Wochen leider verstorben. Seine DBTracks waren an sich ja immer Freeware und er hatte nie etwas dagegen, sie in kommerziellen Strecken eingebaut zu sehen.

Vielleicht wäre es also auch eine Art Dankbarkeit an ihn, wenn man nun hergehen würde, und die DBTracks dann auch grob in die Strecken einbauen würde. Für jemanden, der sich damit auskennt, ist das eine Arbeit von höchstens einer Woche pro Strecke, wenn die gründlich mit DBTracks ausgestattet wird. Auf komerzielle Weise dann diese Umbauten zur Verfügung stellen, ist nehme ich mal an so einfach nicht mehr möglich. Aber ich betone, dass so ein Umbau nicht wirklich schwer ist, wenn man nur die Gleise/Oberleitung an sich betrachtet. Das könnte man kostenlos als Update releasen, und alle hätten auch auf den alten Strecken noch viel Freude und Norberts DBTracks würden so auch auf mehreren Strecken weiterhin bestehen und an seine vorzügliche Arbeit erinnern.

10

Samstag, 5. April 2014, 12:54

Hallo Markus,

aus deiner Sicht hast du natürlich Recht.
ABER: Sofern wir Strecken aud DB-Tracks umgebaut haben ist auch immer eine sinnvolle Aufwertung der Streckenrandgestaltung einhergegangen.
Nicht nur Norberts DB-Tracks sind schlicht das Beste, was dem MSTS in seinem hohen Alter noch passieren konnte, auch Norberts Böschungsvegetation ist einfach state of the art. Optisch hervorragend und durch die Bauweise ressourcenschonend.
Jedoch dauert die Aufrüstung mit Böschungsgrün allein mehrere Tage.

Nun zu den Schienen.
Wer der Meinung ist, mit einem Textprogramm schnell die Einträge tauschen und fertig, irrt sich so gewaltig, wie es nur geht.
Beispiel:
Jede dynamische Schiene belegt im MSTS soviel Speicher, wie ihre mathematische Beschreibung erfordert, da sie jeweils zur Laufzeit aus den hinterlegten Parametern berechnet und dargestellt wird. In der Regel sind das etwa 200 Bytes.
Um daraus eine DB-Tracks-Schiene zu machen, muss sie in ein statisches Objekt umgeformt werden. Nun ist der Speicherbedarf so groß, wie das resultierende starre Objekt. Soll es eine Sonderform werden, ist der Speicherbedarf noch mal größer.
Konkret am Beispiel einer S-Bahn-Schiene am Berliner Hauptbahnhof.
- MSTS-dyntrack: ca 200 Bytes,
- als DB-Track ohne Beiwerk: 95 Kb,
- mit Stromschiene: 606 Kb.
Und jetzt kommt der Pferdefuß:
Bei Objekten über 300 Kb kann der MSTS instabil werden, bei mehreren Objekten größer 450 Kb neigt er zu schizophrenen Anwandlungen und spätestens ab 600 Kb stürzt er ab oder friert ein.

Problem erkannt?

Eine Umrüstung komplexer Strecken wie z.B. Brandenburg - Frankfurt würde mindestens 3 Wochen dauern. Unsere Erfahrung zeigt, dass die tatsächliche Nachfrage diesen Zeitaufwand finanziell nicht kompensieren würde.
So sehr ich Norberts Engagement und seine beispiellosen DB-Tracks auch schätze, wenn nicht der Blitz einschlägt und 400 Kunden in Vorkasse gehen, wird es tatsächlich keine Umbauten mehr geben.

MfG
Michael Zelm
vizzart Objekt- und Streckenbau

11

Samstag, 5. April 2014, 15:27

Die Büsche hat man aber auch nur in den Add Ons getauscht, wo es eben relativ einfach möglich war, eben durch Copy+Replace bzw Dateien überschreiben. Dies waren vor allem die Deluxe Add Ons. In PT27 zB habe ich nicht allzuviel neue Büsche von Norbert gesehen. ;)

Und doch: Im Grunde ist es nur eine Copy+Replace Arbeit mit NoteTabLight zb, das habe ich genutzt und bin so mit dem Austausch eigentlich ziemlich schnell vorangekommen. Am längsten hatte da DynaTrax gebraucht, die dynamischen Schienen zu konvertieren, richtig. Der Problemfall, dass eine Schiene/DynaTrax dann wirklich zu groß wurde, war vllt bei 0,5% aller veränderten Schienen. Aber ja, besonders in Berlin und Hamburg wurden teilweise zu lange dynamische Schienen verbaut, da kam es dann häufiger dazu, dass ich die Qualität mindern musste und/oder auf die Stromschiene verzichten. Aber es geht auch, dass man die so bearbeiten konnte, ohne die Schienendatenbank zu zerstören.

Ich habe persönlich ALLE PT Add Ons mit DBTracks, Oberleitung und Norberts Büschen überarbeitet, und da kam ich mit ca 30 Arbeitsstunden ziemlich gut hin. Ein schönes Projekt war zB die gesamte SFS 1733, also Würzburg-Hannover, umzubauen. Das betraf die Add Ons PT34, 24 und 38. Nur Hamburg-Berlin war wirklich der Wahnsinn, wie gesagt wegen der zu großen Schienenstücke. Insofern, ohne an das Finanzielle zu denken, ist es sehr einfach möglich, zumindest die Schienen und Oberleitung zu verbauen. Die DBTracks-Updates für GR-Strecken und die Halycon Marschbahn waren ja auch gratis. Aber gut, ist eben nicht gewünscht - das ist zu akzeptieren und mir solls recht sein. ;)

Zuletzt noch: Ja. Die Strecken, wo man dann die Stromschienen noch zusätzlich verbauen muss, die kosten nicht nur extrem viel Zeit, sondern auch Nerven. Habe nachgesehen und bemerkt, dass ich Brandenburg-F/O nur teilweise angefangen habe, die Stromschienen zu setzen, weil ich auf die Berliner Stromschiene warten wollte. Ja, das ist wirklich ein Härtefall. Es gibt aber auch "einfache" Strecken wie PT7D, PT15D oder PT26. Aber auf jeden Fall weiß ich um die ganzen Tücken beim Umrüsten auf DBTracks und kann dir deshalb nur bei den Strecken mit Stromschienen Recht geben, dass die länger dauern zum Überarbeiten. ;)

12

Samstag, 5. April 2014, 17:09

Hallo,

@ all und besonders an Markus,

aus der Sicht des ursprünglichen MSTS gibt es keine "zu langen" dynTracks (zumindest, wenn sie unter 1200m bleiben).
Es hält sich in manchen Köpfen immer noch hartnäckig das Gerücht, dass dynTracks "böse" sind und man sie möglichst kurz halten soll.
Das ist hanebüchener Unsinn. Das Gegenteil ist der Fall.
Erst beim Umbau auf DB-Tracks rächt sich dann das schonungslose Ausnutzen der Vorteile "echter" dynTracks.
Aber das ist eigentlich schon wieder ein anderes Thema ....

MfG
Michael Zelm
vizzart Objekt- und Streckenbau

Zitat

Die Büsche hat man aber auch nur in den Add Ons getauscht, wo es eben relativ einfach möglich war, eben durch Copy+Replace bzw Dateien überschreiben. Dies waren vor allem die Deluxe Add Ons. In PT27 zB habe ich nicht allzuviel neue Büsche von Norbert gesehen.

Dann hast du offenbar Berlin - Dresden nicht. Da war nix da zum tauschen. Handarbeit auf 200 km.

13

Samstag, 5. April 2014, 18:43

Berlin-Dresden war ja aber auch kein DBTracks-Umbau, sondern ein Umbau von PT5 in eine moderne Strecke, mit teilweise neuen Streckenführungen, was eben natürlich bedeutet, dass dort alles gesetzt werden musste ( wobei das meiste doch eh wohl per gantry.dat gemacht wurde :whistling: ).

Ja ich meinte nur das Problem mit der Größe beim Konvertieren in das DBTracks-Profil. Ansonsten finde ich Dynatrax nicht böse. ;)

14

Samstag, 5. April 2014, 21:55

Hallo Siggi,

danke das du deine Erfahrung mit dem Package hier schreibst, denn auch ich hatte mir schon den Plan gemacht, das Paket doch zu kaufen. Das nun in der Beschreibung solch ein grober Fehler enthalten ist, ist schon ganz schön dreist. Da dies ja ein offensichtlicher Mangel ist, besteht ja zum Glück das Rückgaberecht. Hab auch nochmal bei NBG direkt nachgeschaut und dort gibt es eine tolle PDF-Datei mit genau der Beschreibung der DB-Tracks für alle drei Strecke Produktinfo.

Was hält denn vizzart von einer sogenannten Crowdfunding Plattform? Hier könnte man doch genau diese DB-Tracks umbauten mit finanzieren. Wenn man dann noch etwas die Werbetrommel in den einzelnen MSTS-Foren rührt, dann findet sich doch bestimmt eine angemessene Käuferzahl, und wenn nicht, dann passiert halt nichts. Dabei kann keiner verlieren. Ich denke die MSTS Community ist weiterhin groß und das Interesse an DB-Tracks Umbauten ebenfalls. Wenn ich das ganze könnte, würde ich es auch selber machen, kann es aber nicht, deshalb investiere ich dafür gerne Geld.

Viele Grüße
Andreas

Roland Siegel

Lokführer

Wohnort: Nordheide

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 15. Januar 2017, 12:56

Moin,

habe mal wieder den guten alten MSTS gespielt und da fiel mir auf, dass sich scheinbar einige DB Tracks Installationen gegenseitig benötigte Dateien überschreiben.
Z.B. hackt sich bei mir die Vogelfluglinie mit der Halle/Berlin Strecke.
Wenn ich das jeweilige Addon neu installiere, ist es spielbar, allerdings das Andere dann nicht mehr.
Ähnliches fiel mir schon bei München Salzburg auf.
Gibts da vielleicht Updates ?
MfG :thumbup:

"also, PTP wird nicht eingestellt, das ist quatsch." R.S. Montag, 1. Juli 2013, 07:39

Rolf Schreiter

Oberlokführer

Wohnort: Annaberg-Buchholz

  • Nachricht senden

16

Montag, 16. Januar 2017, 19:50

:happy3:
Gibts da vielleicht Updates ?
:happy4:
Mit freundlichen Grüßen - Rolf Schreiter

Social Bookmarks