Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: vizzart Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 21. März 2011, 19:13

ProTrain Eisenbahn Einsteigerpaket 2

Hallo zusammen,

zunächst möchte ich mich vorstellen. Ich bin in der MSTS Freeware-Szene tätig und gehöre zu den zuletzt aktiven Gleisbauern von "XTracks", bzw. bin der Erbauer der Autobahn von "Newroads". Vielleicht kennen mich einige aus anderen Foren. In verschiedenen MSTS-Foren bin ich seit meinem ersten Beitrag zu Xtracks Version 3.17 im Jahr 2006 aktiv.

Mein neuestes Projekt ist die Schaffung eines speziell den deutschen Standards entsprechendes Gleissortiment - "DBTracks" - das in dieser ersten Version vor allem ermöglichen soll, vorhandene kommerzielle Strecken um- bzw. aufzurüsten. Da die in großer Zahl vorhandenen ProTrain-Strecken von Bluesky Interactive sich hierfür geradezu aufdrängen, hatte ich bei Rolf und Matthias nachgefragt, ob Interesse besteht, diese Ausstattung mit ins eigene Angebot einzubringen. Zu aller Freude wird dies nun mit dem "ProTrain Eisenbahn Einsteigerpaket" möglich werden, das nach aktueller Planung am 28.04.2011 erscheinen soll.

Zitat

Inhalt:
Microsoft Trainsimulator (Hauptprogramm)
ProTrain 17
ProTrain Karwendelbahn Deluxe
ProTrain 12 Deluxe Karlsruhe - Basel
ProTrain 13 Deluxe Marschbahn Hamburg - Westerland

Bonus: ProTrain Thema Nachtzüge
Entsprechende Aufgaben aus ProTrain Extra 7 und 9
(Quelle: nbg-online.de)

Diese Umrüstung bringt erheblich feiner detaillierte Objekte mit sich, sodass die damit ausgestatteten Strecken nur auf neueren, leistungsfähigen PC mit leistungsfähiger Graphikkarte lauffähig sein werden. Doch - keine Sorge - die Firma Bluesky Interactive weicht damit nicht von ihrem Grundsatz ab, dass Add-Ons in erster Linie spielbar sein müssen: Diese Umrüstung wird zusätzlich zum normalen Standard angeboten, sodass eben diejenigen, die eine bessere Graphik zur Verfügung haben, diese auch nutzen können. Mit dieser Veröffentlichung gibt es immerhin die Möglichkeit, die detaillierte Ausstattung zu testen und danach zu entscheiden, ob man nicht lieber eine schnellere Bildfolge vorzieht und zur Standardausstattung zurückkehrt. Man kann beliebig zwischen den beiden Versionen wechseln (jedoch nicht, während das Programm läuft :D ).

Im Weiteren bitte ich, folgendes zu beachten: Dieses Streckenpaket wird die erste Veröffentlichung der DBTracks sein. Es gab einen über drei Monate dauernden Betatest, dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich noch Fehler und Mängel in einzelnen Objekten oder in den Darstellungseigenschaften verbergen. Solche Mängel sind durch spätere Objektversionen und Weiterentwicklungen ersetzbar. Dieses Projekt wird insgesamt stetig weiterentwickelt und soll besonders auf die künftige Programmumgebung von OpenRails hin konzipiert werden. Deshalb ist hier bei den Leistungsanforderungen auch nicht mehr generell Sparsamkeit angesagt - vielmehr steht eine zukunftsfähige Detaildarstellung im Vordergrund.

Hier will ich nun beginnen, ein paar Beispielbilder zu zeigen. Zunächst aus "ProTrain 12 Deluxe", das gleistechnisch die größte Herausforderung darstellte, da eine große Vielfalt an Varianten zu berücksichtigen war. So galt es z.B., die Strecke von kurz hinter Rastatt bis nach Basel mit LZB-Kabel auszustatten. Dadurch war es zum Teil notwendig, mehrere nebeneinander liegende Gleisstränge mit unterschiedlichen Gleis-Varianten zu ersetzen.



Zu beachten ist, dass es zurzeit außer der langen 2500er-Weiche noch keine weiteren DBTracks-Weichen mit darauf verlaufendem LZB-Kabel gibt. Die werden irgendwann im Laufe diese Jahres erst noch gebaut.
Gelegentlich kann es vorkommen, dass drei- oder viergleisige Objekte in der Strecke vorgefunden wurden, wovon aber nur ein oder zwei ein LZB-Kabel tragen. Da musste dann ein Kompromiss her, denn am Gleis-Layout konnte ich nichts ändern.

Es kann also durch durchaus vorkommen, dass das LZB-Kabel nicht genau dort vorkommt wie in der Realität. Dieses Erfordernis war beim Bau der Strecke nicht vorgesehen.
Es kann auch vorkommen, dass ich einzelne Gleisstücke schlicht übersehen habe. :S

Hier ist ein Beispiel für individuell eingebaute Sonderformen der DBTracks:



Alle Oberleitungsmasten wurden im Zuge dieses Projekts neu erstellt, insbesondere um zu dem in die Gleisobjekte integrierten Oberleitungs-Kettenwerk zu passen.
In einigen Fällen wurden bei Quertragwerken individuelle Varianten geschaffen, um die Maststandorte der vorhandenen Einbauten möglichst exakt zu treffen.
Auch die (meisten) Masten der Starkstromleitungen wurden ausgetauscht. Allerdings nur, wenn ich ähnlich aussehende zur Verfügung hatte.
Um die filigrane Darstellung der Stromleitungen auf dem Bildschirm optimal darzustellen, empfehle ich die bestmöglichen Einstellungen bei den (Windows-)Graphikeinstellungen.

Hier sind wir südlich von Rastatt, Blickrichtung Süden, Ausfädelung der Bestandsstrecke.



Hier die Schnellfahrweichen mit LZB-Kabel:



An einer Überleitstelle zur Bestandsstrecke. Links eine 2500er Weiche ohne LZB-Kabel.



Ab Bahnhof Offenburg gibt es vorwiegend den älter aussehenden Oberbau.
Hier wie auch in anderen großen Bahnhöfen haben die Weichen keine Signallaternen.
Vereinzelt gibt es Weichen mit Holzschwellen (denen bei Weichen noch lange Zeit der Vorzug gegeben wurde, da sie einfacher herzustellen waren und weniger anfällig bei Beschädigung)



Später werde ich gern noch mit Bildern von den anderen Strecken berichten.

Viele Grüße
Norbert

Nils Thom

unregistriert

2

Montag, 21. März 2011, 19:30

Hallo Norbert,

das sieht ja mal echt stark aus! Da überlegt man als PTP-Spieler doch, ob man nicht den MSTS wieder hervorkramen soll, wenn man aus ihm noch soetwas herausholen kann! Klasse Arbeit...Nur weiter so! :thumbup:

Viele Grüße
Nils :)

3

Montag, 21. März 2011, 19:41

Da überlegt man als PTP-Spieler doch, ob man nicht den MSTS wieder hervorkramen soll

Hallo Nils,

Den MSTS muss nicht hervorkramen, ist alles schon mit drin. :D
Also keine Ausreden, wie: "Ich habe meinen MSTS verlegt", oder so. :thumbsup:

Gruß
Norbert

Maik Cartens

Anwärter

Wohnort: Eckernförde

Beruf: Bankkaufmann

  • Nachricht senden

4

Montag, 21. März 2011, 20:31

Klasse!Weiter so!

Also gibt es das jetzt nur im Einsteigerpaket? Habe ich das richtig verstanden? Oder geht das auch in den normalen PT Deluxe Versionen?

So muss man ja überlegen, dass Einsteigerpaket evtl. doch zu kaufen!!!!:D

Das ist dann ja die Deluxe Deluxe Version:)

Gruß
MSTS mit Pro Train 1-38 inkl. Deluxe Versionen,PTT,PTRR,PTK DLX,PTE's alle,TSP Nahverkehr,TSP B-FFO, PT GZ Vol1, PT Taktfahrplan Vol. 1,2,3, PT Aufgabenpaket Vol. 1 und 2 und PT Halle-Berlin.

ManuelMüller

Fahrdienstleiter

Wohnort: Freiburg (Brsg.)

Beruf: Arbeitnehmer

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. März 2011, 00:10

Wow, Respekt! :bravo1: EIn hoher Wiedererkennungswert der Weichen und Gleise....
Wieder da. Mit PTP 2 im Gepäck.

Brulet Freddy

Anwärter

Wohnort: stadt Mons Belgien

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. März 2011, 16:24

hallo,

meine Bewunderung für Ihre Arbeit :beten: , Informationen über den Verkaufspreis der Packung?

Fred stad Mons Belgien ( bruletrain) :bahn:

7

Mittwoch, 23. März 2011, 17:48

Laut NBG wird es 25,99€ kosten.
Viele Grüße
David
-------------
PTP2-User

Manuel Rumschinski

Fahrdienstleiter

Wohnort: Zweibrücken

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Freitag, 25. März 2011, 14:14

Hi,

wäre einer von euch so gut und würde mir die ganze Geschichte noch einmal erklären ?(
Ich habe nämlich irgendwie den Faden verloren, was der Unterschied zwischen PT 17, PTK Deluxe, PT 12 Deluxe, PT 13 Deluxe und dem Hauptprogramm so ist und dem Eisenbahn Einsteigerpacket mit den Add-On's.

Auf jedem Fall sehr prfessionell!!!

gruß Manuel
S-Bahn - Verlängerung über das Bliesgau nach Zweibrücken

Mehr Info's unter: www.zw-rail.de

9

Freitag, 25. März 2011, 15:13

wäre einer von euch so gut und würde mir die ganze Geschichte noch einmal erklären
Ich habe nämlich irgendwie den Faden verloren, was der Unterschied zwischen PT 17, PTK Deluxe, PT 12 Deluxe, PT 13 Deluxe und dem Hauptprogramm so ist und dem Eisenbahn Einsteigerpacket mit den Add-On's.

Hallo Manuel,

Ich versuche, das nochmal ganz einfach zu beschreiben.
Das "Einsteigerpaket" hat folgenden Inhalt:

Zitat

Inhalt:
Microsoft Trainsimulator (Hauptprogramm)
ProTrain 17
ProTrain Karwendelbahn Deluxe
ProTrain 12 Deluxe Karlsruhe - Basel
ProTrain 13 Deluxe Marschbahn Hamburg - Westerland

Bonus: ProTrain Thema Nachtzüge
Entsprechende Aufgaben aus ProTrain Extra 7 und 9
(Quelle: nbg-online.de)

kurz:
Im Prinzip sind die bereits bekannten Strecken - wie oben im Kasten beschrieben - enthalten.
Zusätzlich gibt es bei der Installation eine Auswahlmöglichkeit, um alternativ die veränderten Versionen dieser vier ProTrain-Strecken mit der hochdetaillierten "DBTracks"-Ausstattung zu installieren.

Falls es sich ergeben sollte, dass der eigene PC nicht leistungsstark genug ist und die DBTracks-Version nicht gut und sicher betrieben werden kann, hat man die Möglichkeit, auf die Standard-Version zurück zu gehen. Ebenso sollte es möglich sein, von der Standard-Version (wieder) auf die DBTracks-Version umzuschalten.
Wie das geschehen kann, wird dann bei der Installation beschrieben.

Dieses Angebot ist eine Premiere für die DBTracks. Daher richtet sich das "Einsteiger"-Paket nicht nur an MSTS-Einsteiger.

Gruß
Norbert

Manuel Rumschinski

Fahrdienstleiter

Wohnort: Zweibrücken

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Freitag, 25. März 2011, 15:27

Hi,

Norbert, ich danke dir für die einfache Erklärung.

Hierzu benögt man aber sonst kein Zusatz, oder?
Weiß man den schon wie Leistungsstark de PC sein muss?

gruß Manuel
S-Bahn - Verlängerung über das Bliesgau nach Zweibrücken

Mehr Info's unter: www.zw-rail.de

11

Freitag, 25. März 2011, 15:39

Weiß man den schon wie Leistungsstark de PC sein muss?

Mein 5 Jahre alter PC (Dell Dimension DXPO51, Pentium D 3.20, ATI Radeon X1900, 4 GB Arbeitsspeicher) war bei PT12D (DBtracks) in den Bahnhöfen ziemlich am Limit und ging runter bis auf 12 Bilder pro Sekunde.

Ich denke mal, alle neueren (Mehrkern-)Prozessoren mit etwas besserer Grafikkarte sollten das locker schaffen.
Mein neuer Dell lässt sich kaum mal irgendwo unter 50 Bilder bringen.


Hierzu benögt man aber sonst kein Zusatz, oder?

Nein, technisch gibt es keine Veränderungen. Es werden nur (teilweise) andere Objekte und Texturen verwendet.
Alle Aufgaben sollten weiterhin funktionieren wie bisher.

Gruß
Norbert

Manuel Rumschinski

Fahrdienstleiter

Wohnort: Zweibrücken

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

12

Samstag, 26. März 2011, 10:54

Hallo,

oh, doch so viel Leistung!!! Mit so viel hätte ich jetzt doch nicht gerechnet.
Danke für deine Info.

Für dieses Einsteigerpaket muss ich mir also erstmal ein neuer Computer kaufen, weil mein PC hat gerade mal 2 GB RAM und eine einfache
3D-Grafikkarte. Naja, mal schauen. Das Paket hole ich mir früher oder später auf jeden Fall.

gruß Manuel
S-Bahn - Verlängerung über das Bliesgau nach Zweibrücken

Mehr Info's unter: www.zw-rail.de

13

Samstag, 26. März 2011, 15:15

Nein Manuel musst du nicht, das wird optional installiert.
Viele Grüße,

Matthias Gose

Manuel Rumschinski

Fahrdienstleiter

Wohnort: Zweibrücken

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 27. März 2011, 10:46

Hallo,

warum muss ich keinen neunen PC kaufen? Ich will doch die "DB Tracks" installieren und wenn Norbert seiner schon 4 GB RAM und eine gute Grafikkarte benötigt, dann braucht meiner dies erst recht, oder?

Auf jeden Fall eine super Idee um den MSTS wieder attraktiver zu machen. Leider etwas spät - jetzt wo die letzten Add-On's produziert werden!!!

gruß Manuel
S-Bahn - Verlängerung über das Bliesgau nach Zweibrücken

Mehr Info's unter: www.zw-rail.de

15

Sonntag, 27. März 2011, 11:26

Das Setup schreitet voran, hier ein Bild aus ProTrain 12 Deluxe. Und lass dich nicht vom Arbeitsspeicher beeindrucken. Der Train Sim nutzt bei mir etwa 500 - 600 MB. Dabei ist es dem egal das ich hier 8GB verbaut habe. Wenn du deinen Taskmanager als öffnest und siehst das du 500 - 600 MB frei hast, kriegst du das gesamte Ding in den Arbeitsspeicher. Dafür reichen 2 GB Ram aus. Entscheidend wird die Grafikkarte sein. Wer hier eine LE / GS oder wie auch immer für 40 Euro installiert hat, der wird es am Datendurchsatz merken.
»Matthias Gose« hat folgendes Bild angehängt:
  • scrgrb2.jpg
Viele Grüße,

Matthias Gose

16

Sonntag, 27. März 2011, 11:51

Hallo zusammen,

diese Gleise sehen wirklich sehr beindruckend aus...saubere Arbeit !!!

Aber ich habe jetzt noch mal eine Frage zum Verständnis:

Diese Gleise sind jetzt nur mit dem Einsteigerpaket fest verknüpft ?
D.h. ein Austausch der Gleise in meinen bereits gekauften AddOns ist nicht möglich, falls die Gleise als separater Download angeboten werden würden (analog der 3D-Gleise in PTP2) ?

Viele Grüße
Boris

17

Sonntag, 27. März 2011, 14:04

Genau so.
Die Gleise an sich sind Freeware vom Norbert, aber sie funktionieren nicht einfach per austauschen. Ob weitere unserer Strecken umbaut werden ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehbar.
Viele Grüße,

Matthias Gose

Manuel Rumschinski

Fahrdienstleiter

Wohnort: Zweibrücken

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 27. März 2011, 16:26

Hi,

Zitat

Entscheidend wird die Grafikkarte sein.


UND, wie sieht die Grafikkarte aus? Eine einfache 3D, so wie ich sie habe, wird wohl leider nicht ausreichen, oder?

Ich freue mich schon auf Bilder der anderen Add-On's

gruß Manuel
S-Bahn - Verlängerung über das Bliesgau nach Zweibrücken

Mehr Info's unter: www.zw-rail.de

19

Sonntag, 27. März 2011, 17:28

Diese Gleise sind jetzt nur mit dem Einsteigerpaket fest verknüpft ?
D.h. ein Austausch der Gleise in meinen bereits gekauften AddOns ist nicht möglich, falls die Gleise als separater Download angeboten werden würden (analog der 3D-Gleise in PTP2) ?

Hallo Boris,

Die DBTracks-Gleise liegen im Global-Ordner und sind im Prinzip auch für andere Strecken einsetzbar.
Es muss aber klar gesagt werden, dass eine eigene Umrüstung nur für sehr fortgeschrittene MSTS-Streckenbauer empfehlenswert ist.
Weitreichende Kenntnisse über die Syntax und die Funktionsweise aller MSTS-Konfigurationsdateien sind unbedingt erforderlich.

Wenn dir eine Bearbeitung der Worlddateien einer Strecke vertraut ist, wirst du sicherlich auch in der Lage sein, andere Strecken auf deinem Rechner mit diesen Gleisen auszurüsten. Mit der Umadressierung der Gleise allein ist es aber noch nicht getan. Es gibt noch eine Menge anderer Dinge, die beachtet werden müssen.
Da der Aufbau der DBTracks höher ist als bei den MS-Gleisen, müssen alle Gleise und Straßen angehoben werden, damit sie nicht (an viele Stellen) im Boden versinken.
Auch danach ist noch eine vollständige "Streckenbegehung" erforderlich, um ggf. Brücken, Dämme oder sonstige Untergünde in der Höhe zu justieren. Außerdem müssen alle Weichen kontrolliert werden, ob die Stellvorrichtung nicht ins Nachbargleis hineinragt.
Hier im Einsteigerpaket wurde z.B. auch die gesamte Oberleitung ersetzt. Bei der Rheintalbahn wurden die Hauptgleise der Strecke zwischen Rastatt und Basel mit LZB-Kabel ausgerüstet. Diese Unterscheidung ließ sich nicht automatisieren und musste weitgehend manuell vorgenommen werden.

Wie gesagt, wer es sich zutraut, wird solche Austauschprojekte auch selbst ausrichten können, nicht zuletzt mit dem Material, das dieses Einsteigerpaket mitbringt. Um aber den Ausbaustandard dieser vier Streckenumrüstungen selbst erreichen zu können, ist sehr viel Wissen und sehr viel Arbeit erforderlich. Daher lohnt sich die Anschaffung dieses Streckenpakets auch für ausgewiesene Bastler, allein schon um herauszufinden und zu lernen, wie die neuen Objekte eingesetzt und in den Strecken verarbeitet wurden.

Viele Grüße
Norbert

20

Sonntag, 27. März 2011, 17:52

UND, wie sieht die Grafikkarte aus? Eine einfache 3D, so wie ich sie habe, wird wohl leider nicht ausreichen, oder?

Hallo Manuel,

Einerseits sehe ich deine Verunsicherung, andererseits scheint es, dass du dieses Einsteigerpaket mit der neuen Strecken-Ausstattung gern haben möchtest.
Ich weiß nicht, wie leistungsfähig deine Graphikkarte ist. Rechne mal grob, dass dir bei der DBTracks-Version etwas weniger als die Hälfte der Bilder pro Sekunde übrigbleiben.
Probiere es doch einfach erst mal aus. Wenn es dein Rechner zurzeit nicht hergibt, kannst du dir ja immer noch überlegen, ob du dir eine preisgünstige, bessere Graphikkarte zulegst - oder ob du damit wartest, bis es mal wieder ein ganz neuer PC sein darf.

Neue ATI-Graphikkarten finde ich z.B. bei Amazon ab 40 Euro. Bei NVidia gibt es einige Modelle, die nicht gut mit dem MSTS zusammenarbeiten, insbesondere unter Windows 7. Wenn du dir wirklich was neues zulegen möchtest, lass dich unbedingt noch mal beraten. Es gibt in den deutschen MSTS-Foren auch schon viele Erfahrungsberichte zu diesem Thema.

Viele Grüße
Norbert

Social Bookmarks