Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: vizzart Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Oscar Jürschik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Fw

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. August 2012, 15:49

BEANTWORTET: Train Simulator 2013? BSI Addon's?!

Hallli Hallo,

hab mich hier lange nicht gemeldet. Aber nun mal folgendes: Am 20. September soll der Train Simulator 2013 erscheinen. Ich habe mir überlegt dieses zu beschaffen, da für den MSTS nicht mehr viel kommt und PTP wirklich mal überhaupt nicht mein Fall ist. Für User des Train Simulators 2012 Railworks 3 steht dann ein Update zur Verfügung, dass die Simulation auf den Stand Train Simulator 2013 bringt, eure Addon's die irgendwann sicher für Railworks 3 erscheinen,sind die dann kompatibel für den Train Simulator 2013 oder muss ich mir, wenn ich diese Addons spielen mag mir den TS 2012 beschaffen?

Liebe Grüße

Oscar

Rolf Schreiter

unregistriert

2

Freitag, 17. August 2012, 15:54

Hallo,
eure Addon's die irgendwann sicher für Railworks 3 erscheinen,sind die dann kompatibel für den Train Simulator 2013
aber sicher, anders geht es ja auch nicht.

oder muss ich mir, wenn ich diese Addons spielen mag mir den TS 2012 beschaffen?
Nein. Geht ja auch nicht wirklich, da ein TS 2012 automatisch ein Upgrade auf die Funktionen des TS 2013 erhält, sobald er über Steam mit dem Internet in Berührung kommt.

  • »Oscar Jürschik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Fw

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. August 2012, 15:58

Das ist doch mal super, danke für die schnelle Antwort! :) Also abwarten, wie immer bei Railworks, aber ich denke der eingeschlagene Weg ist gut, bzw. sagt mir jedenfalls zu!

Rolf Schreiter

unregistriert

4

Freitag, 17. August 2012, 16:06

Ja, es wird auch noch etwas dauern.
Man lässt sich bei BSI jetzt dahingehend Zeit, das man nichts überstürzt beim Bau und in der Entwicklung.
Eventuell kommen die Addons sogar erst für die nachfolgende Version des Simulators (wenn es beim jährlichen Versionswechsel bleibt).

Manuel Rumschinski

Fahrdienstleiter

Wohnort: Zweibrücken

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. August 2012, 16:55

?( ?( ?(

Hi,

im Moment verstehe ich die Welt nicht mehr!
Ich glaube ihr habt da was verwechselt, oder???

Der Train Simulator 2012 entspricht dem Railworks 3. Der Train Simulator 2013 ist ein komplett neuer Simulator,wenn ich das so richtig deute.
Was sagen denn die Chef (s) dazu?

Gibt es jetzt Add-On`s für Train Simulator 2012 / Railwoks 3 (TS12/RW3), oder für den Train Simulator 2013?


gruß Manuel
S-Bahn - Verlängerung über das Bliesgau nach Zweibrücken

Mehr Info's unter: www.zw-rail.de

Rolf Schreiter

unregistriert

6

Freitag, 17. August 2012, 17:10

Hallo Manuel,

keine Panik!

Der Train Simulator 2013 ist der Nachfolger vom Train Simulator 2012, auch Railworks 3 genannt.
Wie jedes Jahr bisher kommt auch dieses Jahr eine neue Version, wo die bereits gekauften Sachen mehr oder weniger kompatibel sind.
BSI hat entschieden als der Trains Simulator 2012 erschien dafür zu produzieren.
Nun geht die Entwicklung weiter, und die Addons von BSI kommen dann eben für die Version 2013 oder 2014.

Wenn Du Dich ein bisschen mit dem Train Simulator auskennst Manuel dürfte das auch alles nur halb so schlimm sein wie es Dir grad vorkommt.
Lies bitte dazu auch die Informationen von RSC (dem Hersteller des Train Simulator) auf seiner Internetseite.

  • »Oscar Jürschik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Fw

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Samstag, 18. August 2012, 09:15

Was ist eigentlich der Sinn davon jedes Jahr eine neue Version rauszubringen?
Ich bezweifel , dass sich das finanziell lohnt und ich denke die Unterschiede im Inhalt sind auch nicht weltbewegend, mich irritiert das etwas!

LG

8

Samstag, 18. August 2012, 09:40

Railworks 2 zu Railworks 3 war schon
weltbewegend. einfach mal lesen was neues kommt (RW4) oder kam (RW3).

Peter Schumacher

Oberlokführer

Wohnort: Halle(Saale)

Beruf: Selbstständig im Einzelhandel und Aufgabenbauer für PTP2 und TS2014 bei Vizzart

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. August 2012, 10:22

Hallo,

so wie ich es gelesen habe sind auch neue Strecken dabei.









Viele Grüße
Peter Schumacher :bahn:

Manuel Rumschinski

Fahrdienstleiter

Wohnort: Zweibrücken

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Samstag, 18. August 2012, 11:01

Hi,

ja! Neue Strecken sind dabei. Auch eine deutsche Strecke: München - Augsburg (Jedoch glaube ich kaum, dass eine Konkurrenz zu BSI-Produkten / PTP2 - Add-On`s entsteht).
Für mich ist PTP2 drei Mal besser als RW. Vielleicht ändert sich das (hoffentlich) aber noch, wenn Ihr die 4 angekündigen Strecken herausbringt.

Lasst euch Zeit :beten:

Somit schliesße ich mich Oscar`s Meinung an!


gruß Manuel
S-Bahn - Verlängerung über das Bliesgau nach Zweibrücken

Mehr Info's unter: www.zw-rail.de

Rolf Schreiter

unregistriert

11

Samstag, 18. August 2012, 11:53

Was ist eigentlich der Sinn davon jedes Jahr eine neue Version rauszubringen?
Ich bezweifel , dass sich das finanziell lohnt und ich denke die Unterschiede im Inhalt sind auch nicht weltbewegend, mich irritiert das etwas!
Verbesserungen. Zum Teil gravierende. Macht das Spiel für Neukunden (und auch für welche die das Spiel schon haben attraktiver). Und das meist (bisher) kostenlos für "Bestandskunden".
Zumal auch im Media Markt kaum einer einen RW 1 Train Simulator 2010 nächstes Jahr kaufen möchte. das klingt ja schon förmlich alt.
Und finanziell muss es sich ja (für RSC - den Entwickler) lohnen. Kaum eine Firma macht sich gerne freiwillig selber kaputt.
Aber wer mal das Geschehen bei RSC verfolgt weiß, dass sie sehr bemüht sind einen guten, aktuellen, ansprechenden Simulator mit einer Menge nützlichen Features anzubieten. (Da gibts auch oft mal ein Interview mit dem Chef etc.)

ja! Neue Strecken sind dabei. Auch eine deutsche Strecke: München - Augsburg (Jedoch glaube ich kaum, dass eine Konkurrenz zu BSI-Produkten / PTP2 - Add-On`s entsteht).
Für mich ist PTP2 drei Mal besser als RW. Vielleicht ändert sich das (hoffentlich) aber noch, wenn Ihr die 4 angekündigen Strecken herausbringt.
Ja das sind ja nun 2 verschiedene "Baustellen". PTP 2 ist das Stammprodukt von BSI im Moment kann man sagen, und für den RW baut man nun auch.
Welchen Simulator man besser findet kann jeder für sich selbst entscheiden.
BSI steigt halt auf diesen Markt da mit ein.

Frank Klewer

Lokführer

Wohnort: In Sachsen

Beruf: Ja

  • Nachricht senden

12

Samstag, 18. August 2012, 16:55

Hallo,ich denke mal das es nur ein update ist auf RW3 ist:
RailSimulator.com hat nun den Train Simulator 2013 für den 20.September 2012 angekündigt.

Dabei soll auch eine neue deutsche Strecke enthalten sein, München -
Augsburg. Der ICE 3 soll auch enthalten sein, jedoch muss der ICE 3 und
die Strecke zusätzlich erworben werden.


Alle Nutzer des Train Simulator 2012 erhalten das Upgrade zu Train Simulator 2013 kostenlos!
Dabei wird ausschließlich das Spiel auf den aktuellen Stand gebracht.
In diesem kostenlosen Upgrade ist die Strecke München - Augsburg und der
ICE 3 nicht enthalten.

Inhalt des Updates sind überarbeitete HUDs (Menüs), sowie eine
Controllersteuerung (Xbox - Controller), Verbesserungen an der Grafik
als auch Performance und der Steam-Workshop (und vieles mehr) wird
eingeführt.
Dann glei mal eine frage in die runde werf,welches Spiel ist nun besser PTP2 o.RW3?Mich würde hier erfahrungen damit inter.wie spielt es sich wie kommt ihr mit der steuerung zu recht und so weiter!Antworten auch gerne per PM,lg und ein schönes we an alle!
Mit freundlichen Grüßen,

Frank Klewer

Rolf Schreiter

unregistriert

13

Samstag, 18. August 2012, 17:03

Dann glei mal eine frage in die runde werf,welches Spiel ist nun besser PTP2 o.RW3?Mich würde hier erfahrungen damit inter.wie spielt es sich wie kommt ihr mit der steuerung zu recht und so weiter!
Die Frage kann ich Dir sogar recht schnell beantworten.
PTP 2 hat mehr die Vorteile beim Darstellen der ganzen Vorgänge die notwendig sind eine Lok zu steuern.
Railworks (bald TS 2013) hat die etwas "detailliertere" Landschaft, die gerade durch "Echtzeitschatten" nochmal ein ganzes Stück realistischer aussieht.
Daraus dann der Kehrschluss. Die Steuerung vom Railworks ist viel einfacher als die vom PTP 2 normal. Sachen wie PZB, Sifa und LZB kennt der Railworks normal nicht (es wird aber dran gearbeitet), dort geht es eigentlich nur um Bremsen und Gas geben.

Frank Klewer

Lokführer

Wohnort: In Sachsen

Beruf: Ja

  • Nachricht senden

14

Samstag, 18. August 2012, 17:08

Und AFB ist das dort vorhanden?Danke für die schnelle antwort!
Mit freundlichen Grüßen,

Frank Klewer

Rolf Schreiter

unregistriert

15

Samstag, 18. August 2012, 17:14

Ich will es mal so ausdrücken.
Das RSC (der Hersteller vom Railworks) -Standardfahrzeug hat normal nichts. Außer "Gas" und "Bremse" übertrieben gesagt.
Es gibt ein eingeblendetes Bedienpult, mit dem man schön beschleunigen und bremsen kann. Damit kommen dann auch Einsteiger schnell zurecht.
Einzelne Fahrzeuge haben dann AFB, Sifa, PZB, und bald auch LZB. Aber da muss man jedes Fahrzeug für sich anschauen. Standard im Railworks ist das keiner.

Frank Klewer

Lokführer

Wohnort: In Sachsen

Beruf: Ja

  • Nachricht senden

16

Samstag, 18. August 2012, 17:18

Danke rolf,na wenn es mir net zu sagt wieder zurück geschickt ist es ja schnell!

Ich würde dich gerne noch etwas privat fragen!
Mit freundlichen Grüßen,

Frank Klewer

Rolf Schreiter

unregistriert

17

Samstag, 18. August 2012, 17:45

PM hab ich beantwortet.

Frank Klewer

Lokführer

Wohnort: In Sachsen

Beruf: Ja

  • Nachricht senden

18

Samstag, 18. August 2012, 18:07

Hab nix bekommen,ls
Mit freundlichen Grüßen,

Frank Klewer

Rolf Schreiter

unregistriert

19

Samstag, 18. August 2012, 18:27

Neh? Aber komischerweise schreiben wir schon seit 17:45 Uhr miteinander. ;)
Das is wohl nix?

  • »Oscar Jürschik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Fw

Beruf: Student

  • Nachricht senden

20

Samstag, 18. August 2012, 18:53

Ich muss ganz ehrlich sagen (spiele grad Railworks 3 die Szenarien durch), dass Railworks für mich das beste ist, was es in Eisenbahnsimulation derzeit für mich gibt, will sagen, ,mich spricht es sehr an und ist für mich die einzige (auch bessere) Alternative zum MSTS, ich hoffe, dass RW die ZUkunft auf dem deutschen Eisenbahnmarkt gehören wird, und zu PTP sag ich mal lieber garnix :werfen:

Social Bookmarks