Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: vizzart Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 7. März 2014, 16:55

[ Gelöst ] Problem mit der BR 112

Hallo,
ich habe ein merkwürdiges Problem mit 112.
Die Aufgaben funktionieren einwandfrei. Nun habe ich eine Aufgabe erstellt, wobei die 112 als KI Zug unterwegs ist, sowie als Standmodell.
Leider sind jetzt die Stromabnehmer sowie die Drehgestelle weiß.
Habe dann mal die RA Aufgabe RE 4362 geklont und etwas umgestaltet. Dabei auch eine 112 als KI eingesetzt. Hier ist wieder alles okay.

Wie kommt sich das und wie kann ich das in meiner Aufgabe ändern?

Gruß Frank

Rolf Schreiter

Oberlokführer

Wohnort: Annaberg-Buchholz

  • Nachricht senden

2

Freitag, 7. März 2014, 19:21

Hallo,

ehrlich gesagt, kann ich mir diese Problematik derzeit nicht erklären.
Hast Du mal versucht das Produkt einfach erneut zu installieren?
Mit freundlichen Grüßen - Rolf Schreiter

3

Freitag, 7. März 2014, 20:27

das Problem mit den nichtgehobenen Stromabnehmern ist bei jedem viZZart produkt für TS 2014, natürlich ausser dem RS1 :P


vl. könnte man das ändern, dass der KI den Stromabnehmer hebt im Szenario.
Freundliche Grüße

Mathias :)

Rolf Schreiter

Oberlokführer

Wohnort: Annaberg-Buchholz

  • Nachricht senden

4

Freitag, 7. März 2014, 20:33

das Problem mit den nichtgehobenen Stromabnehmern ist bei jedem viZZart produkt für TS 2014, natürlich ausser dem RS1
Von diesem Problem wurde aber oben nicht gesprochen, sondern davon:

Leider sind jetzt die Stromabnehmer sowie die Drehgestelle weiß.
Deshalb meine Antwort.
Mit freundlichen Grüßen - Rolf Schreiter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rolf Schreiter« (7. März 2014, 20:54)


5

Freitag, 7. März 2014, 20:42

oh 8| ich habe mich wohl verlesen :P


ganz einfach nocheinmal installieren oder die Cache löschen
Freundliche Grüße

Mathias :)

6

Samstag, 8. März 2014, 00:06

Habe neu installiert und Cache gelöscht. Kein Erfolg.

Noch merkwürdiger macht die Sache folgender Umstand:

Anderes Szenario aufgerufen (ebenfalls selbst erstellt). Lok aufgegleist: Alles paletti. Der Fehler tritt nur in dieser speziellen selbst erstellten Aufgabe auf. Irgendwas muß da anders sein, aber was ? Sehr ominös.

Gruß Frank

Rolf Schreiter

Oberlokführer

Wohnort: Annaberg-Buchholz

  • Nachricht senden

7

Samstag, 8. März 2014, 00:08

Magst Du mal einen Screenshot von dem Modell mit den weißen Stellen machen in so einem Szenario?

Was mir außerdem noch einfiel, hast Du genug RAM (frei)? Und wie groß/belegt ist Deine Auslagerungsdatei wenn vorhanden?

Ich vermute zwar nicht dass es das unbedingt ist, aber ich hatte da beim PTP 2 mal so ein Phänomen, dass wenn man die Auslagerungsdatei ausschaltert oder zu klein macht, auch Teile mancher Loks weiß sind. Deshalb die Nachfrage...
Mit freundlichen Grüßen - Rolf Schreiter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rolf Schreiter« (8. März 2014, 18:24)


Flo1995

Anwärter

Wohnort: Oschatz (Sachsen)

Beruf: Schienenfahrzeugtechniker, Tfz-F

  • Nachricht senden

8

Samstag, 8. März 2014, 05:00

Nja du schriebst ja du hattest das Szenario geklont und dann bearbeitet.
Möglicherweise ist mit dem Originalszenario etwas nicht in Ordnung.....
https://www.facebook.com/pages/OEBB-Railteam/659197337437054

DAS ÖBB RAILTEAM

9

Samstag, 8. März 2014, 21:13

@ Flo 1995
Die "Problemaufgabe" ist eine reine Eigenproduktion.

@Rolf
Da ich z.Z. nicht zu Hause bin, kann ich über RAM nicht viel sagen. Es müssten mind. 2GB für den Arbeitsspeicher vorhanden sein.
Was ist eine "Auslagerungskartei" ? Damit kann ich so nichts anfangen.
Screenshot mache ich demnächst, bin wie gesagt z.Z. nicht am heimischen PC.
Ich finde es sehr merkwürdig, dass dieses Problem nur in diesem einen Szenario auftaucht. Sonst ist alles okay. Ich habe mir überlegt, was an DIESER Aufgabe anders sein kann. Nur das Wetter ist im Grundsatz anders.
Werde das in den nächsten Tagen überprüfen. Melde mich dann neu.

Gruß Frank

Rolf Schreiter

Oberlokführer

Wohnort: Annaberg-Buchholz

  • Nachricht senden

10

Samstag, 8. März 2014, 23:28

Wie viel Fahrzeuge hast Du denn da in Deiner Eigenproduktion untergebracht?
Und auf welcher Strecke spielt denn das Ganze?

2 GB RAM wären bisschen wenig. Damit könnte vielleicht noch der PTP laufen, aber auch wenn das beim TS 2014 als Minimum offiziell noch angegeben ist, dürften damit die wenigsten Strecken zufriedenstellend laufen.
Strecken wie Köln - Düsseldorf oder auch die Freewarestrecke "Northern Europe" benötigen mindestens 8 GB RAM und das Betriebssystem in der 64-bit Variante um ordentlich zu funktionieren.
Die Auslagerungsdatei, die von Windows normalerweise automatisch verwaltet wird, "vergrößert" den Dir zur Verfügung stehenden Arbeitsspeicher. Ist aber eher ein schlechter Ersatz, schon da die Performance durch das zwischenzeitliche Auslagern von Daten auf die Festplatte beeinträchtigt wird.

Wenn es nichts anderes ist, ist es durchaus denkbar, dass Du das Modell auf einer rein vom Rechner her anspruchsvollen Strecke einsetzt, und es deshalb zu solchen Effekten kommt.
Das müsste man aber noch nachprüfen, und deshalb bitte ich Dich bei Gelegenheit (wenn Du wieder am PC bist) uns mal die Werte des Rechners (RAM, CPU, Grafikkarte, ...) mitzuteilen.
Mit freundlichen Grüßen - Rolf Schreiter

11

Sonntag, 16. März 2014, 21:46

Hallo Rolf,

tut mir Leid es hat länger gedauert, bis ich mich mit dem Problem wieder beschäftigen konnte.

Das Szenario spielt auf der Strecke Berlin-Wittenberg. Start ist im Bw Wittenberg. Dort stehen neben der RA 112 noch zwei BR 143 von vR und eine 185 von RSiTalia.

Habe nun fast alles probiert. Spielerlok getauscht, gegen V200 von RSC-ohne Erfolg. Wetter von vT auf RSC getauscht-negativ. RA 112 in anderen Szenarien (eigene sowie fremde) auf die Gleise gestellt, an verschiedenen Punkten : alles in Ordnung. An der PC Leistung kann es eigentlich nicht liegen, denn in den anderen Szenarien mit etwa gleichem Verkehr habe ich keine Schwierigkeiten. Auch die beiden RA Aufgaben laufen perfekt.

Ist aber ja nicht so schlimm, da es ja nur in diesem Szenario Probleme gibt.

Bedanke mich für die Hilfe.

Gruß Frank

12

Dienstag, 18. März 2014, 19:25

Frank, hast Du im fraglichen Szenario als Jahreszeit "Frühling" eingestellt? Falls ja, mal ändern und Dich dann an schwarzen Drehgestellen erfreuen :)

Habe exakt das gleiche Problem mit weißen Drehgestellen / Pantos an der 112, sobald als Jahreszeit "Frühling" eingestellt ist. Bei jeder Strecke exakt reproduzierbar. Der Wetter-Provider ist übrigens egal. Ich schiebe es auf meine ATI-Grafikkarte (Radeon 7770) und das leidige AA-Problem, was im TS bei bestimmten Einstellungen für ungeahnte Resultate sorgt :S
Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben.

13

Mittwoch, 19. März 2014, 09:28

@ Falcon X

Das ist ja eine ganz neue Variante, die ich noch nicht ausprobiert habe. Bin gerade im Dienst, werde das heute abend gleich mal testen, aber ich denke das wird der Fehler sein, denn FRÜHLING ist eingestellt. Habe das Wetter ja schonmal geändert, aber die JAHRESZEIT nicht.

Da bin ich ja gespannt. Vielen Dank für den Hinweis.

Gruß Frank

14

Mittwoch, 19. März 2014, 23:18

@Falcon 7X

Dein Tipp war der Knaller :thumbsup: . Es lag tatsächlich an der Einstellung "Frühling". Geändert auf "Sommer", abgespeichert im Editor, Cache geleert, Neustart. BR 112 im Editor aufs Gleis .... und siehe da.... alles super, Drehgestelle und Pantos sind dunkel.

Nochmals Dank für diesen Hinweis, da wär ich allein nie drauf gekommen. :bravo1:

Vielleicht noch als Hinweis: Ich nutze eine Nvidia Geforce 8600 GT (ich weiß, ein veraltetes Modell, Neu PC kommt Ende des Monats).

Gruß Frank

15

Freitag, 21. März 2014, 11:34

Hallo Frank,

ich glaube, das ist jetzt ein schöner Ansatz für den vizzart-Support. Und hochinteressant, dass es nvidia-Karten auch betrifft...
Ich denke nach wie vor, dass es irgendeine zufällige Kombination in der Grafikdarstellung ist, man aber über die Texturen von Panto & Drehgestell vielleicht zur Lösung kommt.

PS: schön, dass es jetzt bei Dir fubktioniert!
PPS: könntest Du mit der neuen Grafikkarte evtl. noch mal den Frühling testen???
Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben.

16

Freitag, 21. März 2014, 17:28

@ Falcon 7x

Sowie der neue Rechner da ist und alles vom alten auf den neuen geschoben wurde (hoffe das geht alles glatt über die Bühne, habe da mit Steam so meine schlechten Erfahrungen gemacht) werde ich das nochmals testen.

Gruß Frank

Rolf Schreiter

Oberlokführer

Wohnort: Annaberg-Buchholz

  • Nachricht senden

17

Freitag, 21. März 2014, 18:55

Was hast Du denn da für Probleme mit Steam gehabt?

Ich habe Steam nun schon auf dem 4. Laptop drauf, und es gab nie Probleme meine Steam-Spiele auch da drauf zu installieren.
Mit freundlichen Grüßen - Rolf Schreiter

18

Sonntag, 23. März 2014, 16:35

Hallo Frank,

das hat jetzt auch meine Neugier geweckt.
Könntest du bitte bei dir nochmal Frühling einstellen und dann auch mal einen Blick auf die Schraubenkupplung werfen?
Sowohl in ungekuppelten als auch im gekuppelten Zustand. Wenn meine Vermutung richtig ist, müssten die im Frühling auch weiß sein (eventuell nur im gekuppelten Zustand).
Zumindest hätten wir dann schon mal ein lückenloses Muster, mit dem sich weiterarbeiten läst.

MfG
Michael Zelm
vizzart Objekt- und Streckenbau

19

Sonntag, 23. März 2014, 21:24

Hallo Michael,

ich antworte mal stellvertretend (@Frank: ich hoffe, das ist o.k.)

die Schraubenkupplung passt sowohl solo als auch gekuppelt (siehe Screenshots). Bin nochmal akribisch um die Lok gegangen, aber außer Drehgestell und Panto keine Auffälligkeiten.
Michael, kann dieses Phänomen irgendjemand aus dem Vizzart-Team ebenfalls nachstellen? Vielleicht gibt es ja doch irgendeine Gemeinsamkeit...

Viele Grüße
Stephan
»Falcon 7X« hat folgende Bilder angehängt:
  • BR112_Fruehling_gekuppelt.jpg
  • BR112_Fruehling_solo.jpg
Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben.

Wolfgang Wagner

unregistriert

20

Montag, 24. März 2014, 00:42

Hallo,

wir konnten das nachstellen und das Problem wurde behoben.
Alle Kunden, welche bei der BR112 Texturenfehler unter der Jahreszeit Frühling haben, mögen sich bitte das Update im Anhang installieren.

Die Rar/Zip Datei entpacken und die *.rwp über TS 2014 Utilities installieren.
Zu finden im Steam Ordner unter /SteamApps/common/Railworks/Utilities.exe.

Viele Grüße,
Wolfgang
»Wolfgang Wagner« hat folgende Datei angehängt:
  • BR112-V1_01.rar (434,32 kB - 84 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. März 2017, 03:23)